Lassen Sie sich persönlich beraten und zeigen wie unterrichtet wird.

 

Nur so erfahren Sie über die Qualität einer Schule mehr als aus dem schönsten Prospekt


Lassen Sie Ihre Vorkenntnisse von einem Lehrer mündlich testen.


Sie haben dabei Gelegenheit,Ihren Lehrer persönlich kennen zu lernen. 
Nur begabte Lehrer sind Ihr Geld wert.
Schriftliche Tests erlauben keinen Rückschluss auf Aussprache und Sprechtempo.


Wer glaubt, in grossen Gruppen, wo man kaum zu Wort kommt, Geld zu sparen, ist auf dem Holzweg.

 

Durch Zuhören lernen Sie keine Sprache. Meiden Sie Sprachschulen, die Gruppen mit 8 und mehr Teilnehmern anbieten. 

Lassen Sie sich zeigen, wo unterrichtet wird.


In freundlichen, hellen und ansprechend eingerichteten Räumen wird das Lernen zum Vergnügen.
Ein erfolgreicher Unterricht setzt eine Atmosphäre, in der Sie sich wohl fühlen, voraus.   

Verlangen Sie ein Team von mehreren Lehrern, die Ihre Fortschritte regelmässig, gewissenhaft und minuziös in einer pädagogischen Karte aufzeichnen. 


Nur ein eingespieltes Team garantiert Ihnen auch im Falle des krankheitsbedingten Ausfalls eines Leherers die pannenfreie Kontinuität Ihres Kurses.  
Eine gesunde Konkurrenz unter den Leheren fördert bekanntermass die Unterrichtsqualität. Der mögliche Erfahrungsaustsausch kommt Ihnen zu gute.  
Die unterschiedliche Ausdrucksweise mehrerer Lehrer kommt der realen Sprachsitation Ihres Altags näher und fördert somit Ihr Sprachverständnis.     
Nur durch den Lehrerwechsel haben Sie die Möglichkeit, die Lehrer auszuwählen, die Ihnen am geeignetsten erscheinen.  
Bei intensiven Kursen mit 4 oder mehr Lektionen pro Tag drängt sich der Lehrer-wechsel auf. Dadurch kann der Unterricht abwechslungsreich belebt werden.